*freu*

Endlich Weihnachtsurlaub! Endlich wieder im heimatlichen hohen Norden, wo man noch schnell eine "Buddhafahrt" nach Helgoland unternehmen, "Buddhabrote" essen oder (reichlich spät, aber warum nicht?) Weihnachtskekse mit "guter" (gibt's eigentlich auch schlechte oder ist das dann Margarine? Gibt's auch ein ungepflegtes Bier, wenn man ein gepflegtes trinken kann?) "Buddha" backen. Und ob Buddhisten Weihnachten feiern dürfen? Aber sicher, denn wir feiern eh JEDEN Tag des Lebens.